Home / Kursstufen

Kursstufen

Unsere Workshops sind in levels aufgebaut.Besteht der Wunsch die ganze Ausbildung zu machen, beginnt es mit Clown 1, und wird mit Clown 2, Clown 3,”Towards Performance” und “Social Clowning” fortgeführt. Wichtig ist ein kontinuierliche Arbeit am eigenen Clown.Danach besteht die Möglichkeit bei Interesse die Facilitator Ausbildung zu machen.

 

 

Clown 1 – Courage to Bewho-me

Diese erste Stufe legt den Grundstein für das Clowning, die Teilnehmer lernen, präsent und authentisch zu sein. Der innere Clown, der in jedem von ihnen steckt, wird durch Zuhören und Aufgeschlossenheit aufgeweckt und gefördert.

Die Schlichtheit und der Esprit dieser Arbeit lässt Teilnehmer Jahr für Jahr wiederkommen. In dem wir unsere spielerische Seite zulassen, entwickeln und erlangen wir die Fähigkeit, zu sein, wer wir wirklich sind und auf das Leben und uns selbst zu vertrauen. Diese erste Stufe fördert die innere Entwicklung und lädt dazu ein, die Ängste, die sich uns in den Weg stellen, zu überwinden, um im Hier und Jetzt präsent zu sein.

Clown 2 -Embrace the Unexpected

Diese zweite Stufe richtet den Fokus auf soziale Strukturen und Beziehungen. Die anspruchsvolleren Aspekte dieser Stufe sollen den Teilnehmern beibringen, auf der Bühne mehr auf den Partner und das Publikum sowie auf Bilder, Geschichten und Charaktere, die während einer Improvisation entstehen, einzugehen. In dieser Stufe wird die Unterrichtsweise verändert und es werden neue Methoden eingeführt, die tiefere Einsichten in die Techniken des Improvisierens und Darstellens ermöglichen. Neue Strukturen und Themen bringen größere Herausforderungen und verlangen mehr Präzision bei den Improvisationen.

Clown 3 – The Wisdom of Imperfection

Clowning ist die Kunst, Fehler zu machen, und es gibt eine Kunst, die Aufmerksamkeit auf das Unerwartete, auf Unfälle und die unbeabsichtigten Dinge, die wir tun. Manchmal blendet uns unser Streben nach Perfektion, was die Welt uns zu sagen versucht. Große Weisheit kann gefunden werden, wenn wir Frieden mit unseren Schatten und  Unzulänglichkeiten machen. Clowns feiern unsere Menschlichkeit, auch dasjenige was wir  verzweifelt versuchen, nicht zu sein.

Dieser Level-III-Kurs bringt eine neue, frische Sichtweise auf Verbesserungen, indem er sich auf die vielen Strategien konzentriert, die wir für die Vermeidung von Fehlern verwenden. Der Kurs vermittelt einen Schwerpunkt auf theatralische und improvisatorische Techniken und wird sich von früheren Levels deutlich unterscheiden. Zum Beispiel werden Impros wiederholt, um als Spieler weniger vertraute und / oder komfortablen Bereiche erkunden.

Level 3 bewegt die Arbeit einen Schritt weiter und ist ein idealer Vorläufer für Towards Performance und / oder Social Clowning.

Towards Performance

Dieser fortgeschrittene Kurs von 2 Module bietet eine ideale Gelegenheit, improvisieren vor einem echten Publikum zu üben. Jedes Modul werden zwei abendliche Aufführungen für die Öffentlichkeit angeboten.

Der folgende Tag konzentriert sich auf die Arbeit durch “Verbesserungen” , mit Einsichten und Feedback aus der vorherigen Aufführungen gewonnen.

Der Kurs stellt die Grundprinzipien des “Social Clowning” vor.

Social Clowning

Diese Stufe benutzt Techniken, die zur Tradition des Hofnarrentums gehören. Unser Ziel bei dieser Stufe ist es, die Kreativität in uns zu befreien und zu erneuern sowie die verspielte Respektlosigkeit des Clowns zur Verbesserung unserer Beziehungen zu anderen und zur Arbeit in Institutionen zu nutzen.

Wir lernen:

  • soziale, symbolische und archetypische Hinweise zu spiegeln
  • Gegensätze zwischen Weisheit und Absurdität, zwischen Licht und Schatten zu entdecken und zu verinnerlichen
  • Machtspielchen und Kämpfe ums Wissen zu parodieren
  • Das Herzliche zu feiern

Indem der Clown dem Leben einen Spiegel vorhält, gibt er uns die Freiheit, über verzerrte „Spiegelbilder“ unserer Welt und denen von uns Menschen zu lachen. Indem er das menschliche Empfinden zurück in den Mittelpunkt des Lebens holt, kann der Clown dessen Paradoxa wiedererlangen und feiern. Indem der Clown mit diesen sozialen, symbolischen und archetypischen Begebenheiten jongliert, deckt er Wahrheiten auf, die ein anderer niemals auszusprechen wagen würde oder könnte.

In dem der Clown Spiele um Wissen und Macht parodiert, zeigt er uns nicht nur das Licht und Dunkel unserer Welt, sondern bestätigt und feiert damit unsere Menschlichkeit.

Top